Aktuelles | Pressespiegel

à la région über Grenzen

19.03.2004

à la région über Grenzen

Festival 2005 international - Schweden im Boot

Europas Regionen wachsen zusammen, und der Rhein-Hunsrück-Kreis ist auf dem Wege zum Zentrum eines europäischen Netzwerkes - à la région macht's möglich.

Unter dem Motto "Europa der Regionen" steht das nächste Gourmetfestival à la région, das am 24. Juni 2005 stattfindet. Neben den bekannten heimischen Spitzenköchen und Winzern werden dann auch Gastronomen aus den verschiedenen europäischen Regionen, die Ryanair vom Flughafen Hahn aus ansteuert, dabei sein.

Neue Partner für diese Idee zu gewinnen war Ziel der Reise einer kleinen Delegation von à la région ins schwedische Sörmland. In Gesprächen mit zahlreichen Gastronomen und Touristikern in der Provinzhauptstadt Nyköping stellte Gerhard Stümper das Projekt vor und erntete große Zustimmung. Der Marketing-Direktor der Initiative zog abschließend im Gespräch mit unserer Zeitung eine positive Bilanz: "Wir haben in Schweden eine große Gastfreundschaft und Sympathien erlebt. Das ist eine sehr gute Grundlage für die künftige Zusammenarbeit."

Den persönlichen Kontakt zu schwedischen Gastronomen und Hoteliers gefunden zu haben, sei eine positive Erfahrung für à la région. Stümper lobte ausdrücklich die Unterstützung durch Harald Rosenbaum von der Kreisverwaltung in Simmern, der federführend das Interreg III-B-Projekt der EU betreut und den Kontakt zu Siw Johansson von der Verwaltung in Nyköping hergestellt hat.

Neben der Teilnahme am Event à la région 2005 soll in absehbarer Zukunft ein Austausch von Hotel- und Restaurantpersonal zwischen Schweden und Deutschland erfolgen. Gastfreundschaft sei der Türöffnen in und für Europa. Das habe der Besuch in Schweden gezeigt, freute sich Gerhard Stümper. (Rhein-Hunsrück-Zeitung - Michael Maurer, 19.03.2004)

Zurück zur Übersicht